letzte Änderung am 10. Sept. 2003

LabourNet Germany ARCHIV! Aktuelle Meldungen im neuen LabourNet Germany

Home -> Diskussion -> Gewerkschaften -> Innergewerkschaftliche Demokratie -> Ausschluss -> DCMett -> DCMett3 Suchen

Esslingen, den 29.07.2003

Martin Bott
Mutzenreisstr. 137
73734 Esslingen

IG Metall
Verwaltungsstelle Esslingen
Helmut Hartmann
1. Bevollmächtigter

Betr.: Verfahren nach 10 gegen Witold Müller

Lieber Kollege Helmut Hartmann,

mit Schreiben vom 21.07.2003 teilst du mit, dass der OV Esslingen in seiner Sitzung am 21.07.2003 beschlossen hat, dem Beschluss der Untersuchungskommission beizutreten.

Wie bereits im Beschluss der Untersuchungskommission erwähnt sind die Beisitzer des angeschuldigten Kollegen Witold Müller dem Mehrheitsvotum auf Ausschluss aus der IG Metall aus guten Gründen nicht beigetreten und haben erklärt dazu entsprechend 10.11 unserer Satzung - in Absprache mit dem Vorsitzenden der Untersuchungskommission - eine Stellungnahme abzugeben. Diese ist am 29.07.2003 dem OV zugegangen.

Sie ist laut Satzung Bestandteil des Verfahrens und des Beschlusses der Untersuchungskommission! Mit befremden müssen wir Beisitzer feststellen, dass der OV in seiner Sitzung am 21.07.2003 ohne Kenntnis dieser Stellungnahme dem Beschluss beigetreten ist. Diese Vorgehensweise werten wir als nicht satzungskonform!

Als 1. Bevollmächtigter trägst du große Mitverantwortung für die weiteren Entwicklungen im VK bei DaimlerChrysler. Nach unserer Überzeugung hat sich im Vertrauenskörper bei DaimlerChrysler über Jahre hinweg eine wachsende Unzufriedenheit mit Bevormundungen und undemokratischen Vorgängen aufgestaut. Auf einen kochenden Topf den Deckel draufdrücken und dabei noch das Feuer schüren geht selten gut. Die IG Metall ist gut beraten selbstkritisch die Diskussions- und Meinungsbildungsprozesse im VK aufzuarbeiten. Alles andere würde zu einer gefährlichen Zuspitzung führen.

Aus diesen Gründen möchte ich dich eindringlich bitten, diesen Punkt für die nächste OV-Sitzung nochmals aufzunehmen und nicht abzuschließen ohne unsere Stellungnahme mit als Grundlage der Beratungen und Entscheidungen heranzuziehen.

Mit freundlichen Grüssen
Martin Bott
Beisitzer im Verfahren nach 10 gegen Witold Müller

LabourNet Germany Top ^