letzte Änderung am 20. Mai 2003

LabourNet Germany ARCHIV! Aktuelle Meldungen im neuen LabourNet Germany

Home -> Internationales -> Kolumbien -> Sinaltrainal Suchen

Übersetzung:

Die Gewerkschaft der Lebensmittelarbeiter in Kolumbien Sinaltrainal klagt an:

Am 16. Mai 2003 ging um 11:30 am Sitz der Gewerkschaft Sinaltrainal, Adresse: Carrera 15 No 35-18 Bogotá, Kolumbien, ein Anruf ein, bei dem man Geräusche wie das Zertreten von Einwegflaschen/-dosen. Dann wurde aufgelegt. Danach gab es weitere Anrufe mit ähnlichen Geräuschen, ohne das etwas gesagt wurde. Kurz darauf kam der vierte Anruf, bei dem man neue Geräusche hörte und eine Stimme, wahrscheinlich verstellt, und unidentifizierbar sagte: Wir rufen aus einer Bank an... du räudige Hündin, du Hure, mach, dass du dort verschwindest, denn um 12 Uhr werden wir euren Laden in die Luft sprengen...", weitere Geräusche und Auflegen.

Mit diesen Drohungen wird versucht, Angst und Schrecken zu verbreiten, sowohl bei den Mitgliedern der Sinaltrainal, wie auch unter den schweizerischen und spanischen Brigadisten, die ein internationales Camp mit der Sinaltrainal und anderen sozialen Organisationen durchführen.

Die Drohungen erhalten wir zu einer Zeit, in der wir uns in Tarifverhandlungen mit der Firma Femsa Coca Cola in den Abfüllwerken im Norden Kolumbiens befinden. Außerdem befindet sich Sinaltrainal seit dem 28. Februar 2002 in einem Konflikt mit dem multinationalen Konzern Nestlé-Cicolac in Valledupar, der bisher nicht beigelegt werden konnte, da Sinaltrainal am 7. Mai 2003 einen Vergleich abgelehnt hatte, weil die Aussagen, die das Unternehmen belegen sollte, nicht zur Debatte standen.

Diese Drohanrufe erreichen uns außerdem in genau dem Moment, in dem wir Widerstand leisten gegen den beabsichtigten Abbau von Arbeitnehmerrechten und Errungenschaften bei Coca Cola und Nestlé, und zugleich die Verflechtung des Unternehmens mit dem Sozialministerium öffentlich anklagen. Die Vizeministerin Dr. Luz Stella Arango war juristische Beraterin bei Nestlé und Frau Dr. Ludmila Florez, Leiterin des Bereichs Individuelle und Kollektive Angelegenheiten und hatte arbeitsmäßige und berufliche Verbindungen mit Nestlé de Colombia S.A., als Dr. für Industrieangelegenheiten in der Firma Chamburcy (nicht mehr existent), Comestibles la Rosa S.A. und Cicolac Ltda.

Sinaltrainal verurteilt diese erneuten Drohungen gegen unsere Mitglieder und fordert von der kolumbianischen Regierung, die Vorfälle zu untersuchen, unser Leben, körperliche Unversehrtheit und die freie Ausübung unsere Gewerkschaftsrechte zu garantieren.

Wir bitten um Internationale Solidarität, damit dem Terrorismus und der Verfolgung, die Sinaltrainal in Kolumbien erleidet, Einhalt geboten wird.

Schickt Protestschreiben an:

Presidente de la República de Colombia:
Dr. Alvaro Uribe Vélez
Palacio de Nariño
Carrera 8 No.7-26
Santafe de Bogota, COLOMBIA
Fax: 00 57 1 286 74 34/286, 68 42/284 21 86
E-mail: auribe@presidencia.gov.co; rdh@presidencia.gov.co

Defensor del Pueblo / Public Defender,
Dr Luis Eduardo Cifuentes
E-mail: secretaria_privada@hotmail.com; defensoria@defensoria.org.co, +57-1-3461225 Bogotá

Fiscal General de la Nacion/Public Prosecutor
Dr Luis Camilo Osorio
E-mail: contacto@fiscalia.gov.co; denuncie@fiscalia.gov.co; webmaster@fiscalia.gov.co +57-1-+5702000- +5702008 Bogotá

Procurador General de la Nacion/Attorney General
Dr Edgardo José Maya Villazon
Carrera 5 N 15-80 F Fax: 3429723, fax (+57)1-2431629- 2867876,  2840472/2827614 . Bogotá.
E-mail: anticorrupcion@presidencia.gov.co; reygon@procuraduria.gov.co

Vicepresidente de la Republica de Colombia
Francisco Santos
Consejeria Presidential de Derechos Humanos
Calle 7, No 654, Piso 3
Santafe de Bogota, COLOMBIA
Fax: 00 57 1 337 1351
E-mail: fsantos@presidencia.gov.co

Ministro del Interior y Justicia
Fernando Londono Hoyos
Ministerio del Interior y Justicia
Palacio Echeverry, Carrera 8a, No.8-09, piso 2o.,
Santafe de Bogota, Colombia
Fax:00 57 1 286 8025
E-mail: ministro@minjusticia.gov.co; minisint@col1.telecom.com.co; viceministra@minjusticia.gov.co

Ministerio de Defensa
Martha Lucia Ramirez de Rincon
Ministerio de Defensa Nacional
Avenida El Dorado con carrera 52 CAN Santa Fe de
Bogotá
Fax: 00 57 1 222 1874
E-mail: siden@mindefensa.gov.co; mailto:comunicacion@mindefensa.gov.cocomunicacion@mindefensa.gov.co

Luis Fernando Londoño, Ministro del Interior mininterior@gov.co, +57-1-2868405- 2815884 Bogotá.

Programa Derechos Humanos Presidencia de la Republica Comisiones de Derechos Humanos de Senado y Cámara de Representantes, +57-1-5619071/3357005/3501065, mailto:ppdh@presidencia.gov.coppdh@presidencia.gov.co

Presidente de Cicolac-Nestlé CESAR DE LOS RIOS, ana.arboledad@co.nestle.com , fax (+57)1- 5219001, 2190860 Bogotá.

Nestle S.A.  Vevey (Schweiz), Jörg Blaser Tel.: +41-21-9242111  Fax +41-21-921 1885

COCA COLA Company, Coca Coca Plaza, Atlanta GA, 30313 USA mail@na.cokecce.com

PANACO COLOMBIA y/o  FEMSA COCA COLA FAX (+57-1-411687/ 411413 /4130424 Bogotá.

Mit Kopie an:

SINALTRAINAL Fax (+57) 1- 2455325, 2324626 E-Mail: sinaltrainaldinal@hotmail.com

Vorstand Sinaltrainal, 16.Mai 2003
Bogotá - Colombia, mayo 16 de 2003.

LabourNet Germany Top ^